Wir trauern!

Kriemhild Limberg, geb. Hausmann, ist am 24. 08.2020 im Alter von 85 Jahren verstorben. Seit 1955 Mitglied bei den Preussen Krefeld Leichtathleten hat Kriemhild Limberg mit überragenden Leistungen, insbesondere im Diskuswurf über viele Jahre die Preussen Leichtathleten national wie international vertreten.

Achtmal hintereinander wurde sie Deutsche Diskuswurfmeisterin, zweimal hat sie deutsche Rekorde geworfen – 1958 (53,89m) und 1959 (55,70m)-.

In vielen Leichtathletischen Disziplinen aktiv, nahm sie an 32 Länderkämpfen teil.

Olympiateilnahmen 1960 in Rom (4. Platz) und 1964 in Tokio (7. Platz) sowie 3 Europameisterschaftsteilnahmen 1958 Stockholm (3. Platz), 1962 Belgrad (7. Platz) und 1966 Budapest (11. Platz) stellen die Glanzpunkte ihrer internationalen Wettkampfkarriere dar.

Kriemhild Limberg hat ihr Leistungsvermögen in vielen Disziplinen unter Beweis gestellt:

100m- Lauf                    12,5 sek.

200m- Lauf                    25,5 sek.

80m Hürden                  11,6 sek.

Weitsprung                      5,83 m

Hochsprung                      1,56 m

Kugelstoßen                   13,86 m

Diskuswurf                     55,86 m

Fünfkampf                     4506 Punkte

Kriemhild Limberg war nicht nur vielseitig sportlich aktiv. Ihr freundliches und interessiertes Auftreten gegenüber jedermann, machte Sie bis ins hohe Alter zu einer gefragten Ansprechpartnerin. Zuletzt nahm Sie im Verein mit großer Freude an unserer Matinee zur Ehrung langjähriger Mitglieder teil und war Gast unserer Nikolausfeier.

Wir werden ihr stets mit Sympathie gedenken